Herzlich willkommen auf unserer Vereinsseite!

Der Verein Initiative für Menschen im Wachkoma wurde im Jänner 2002 gegründet, mit dem Ziel, die Betreuungs- und Versorgungssituation für Menschen im Wachkoma zu verbessern. Dabei ist es uns ein besonderes Anliegen, die Öffentlichkeit über die Situation von Menschen im Wachkoma und deren soziales Umfeld zu informieren und darauf aufmerksam zu machen, dass sie keine “hoffnungslosen Fälle” sind, sondern Menschen mit Ressourcen und Potentialen zur Wahrnehmung ihrer selbst und ihrer nächsten Umgebung.

PatientenfotoWir wollen ihnen Chancen geben, dass diese Ressourcen erkannt werden und sie dadurch die Möglichkeit auf Entwicklung haben. Diese Entwicklung kann wieder zu einer Integration in das soziale Leben führen. Menschen im Wachkoma sind Teil unserer Gesellschaft, sie haben ein Recht auf Reintegration.

Die Initiative für Menschen im Wachkoma versucht u.a. durch Benefizveranstaltungen eine breite Öffentlichkeitsarbeit zum Thema „Wachkoma“ zu betreiben, und durch die Reinerlöse dieser Veranstaltungen finanzielle Mittel für Therapien aufzubringen, für deren Kosten die Kassen nicht aufkommen bzw. keine finanzielle Unterstützung gewähren. So wollen wir auch einen Beitrag dazu leisten, dass neben der ohnehin enormen emotionalen Belastung nicht auch noch eine überaus belastende finanzielle Situation hinzukommt.

Geben Sie bitte Menschen im Wachkoma eine Chance auf ein
neues selbstbestimmtes Leben im Rahmen ihrer individuellen Möglichkeiten!